Aktuell

Musikfest in Pfaffenrot

Gäste aus dem Schwarzwald bereichern das musikalische Programm

Ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm, angenehmes Ambiente im mit Mühlrad und Schwarzwaldkulisse geschmückten Zelt, optimales Festwetter sowie ein reichhaltiges kulinarisches Angebot, waren Garanten für ein überaus gelungenes Sommerfest des Musikvereins „Edelweiß“. Getreu dem Sprichwort „warum in die Ferne schweifen, liegt das Gute doch so nah“ stand beim diesjährigen Pfaffenroter Musikfest am Wochenende vom 7. bis 9. Juli der Schwarzwald, also die Region vor unserer Haustür, im Mittelpunkt.

Mit der Trachtenkapelle St. Ulrich konnten dann am Samstag Abend auch schon die ersten Gäste aus dem Schwarzwald begrüßt werden...

 

 Nach der traditionellen Marschmusik von der Ortsmitte zum Festzelt und der Festeröffnung durch das Pfaffenroter Blasorchester, erfreuten die Musikerinnen und Musiker aus der Region Hochschwarzwald unter der musikalischsen Leitung von Michael Stecher die Zuhörer im voll besetzten Festzelt mit feinster und sehr gekonnt vorgetragener Blasmusik.

Umrahmt durch eine Bläsergruppe des Musikvereins und zelebriert von Pfarrer Wiedemer fand am Sonntag Morgen in der Pfarrkirche St. Josef der Festgottesdienst zu Ehren der lebenden und verstorbenen Mitglieder des Vereins statt. Ein auserlesenes Programm, konzertant und gleichsam unterhaltend, erwartete die Zuhörer daran anschließend beim traditionellen Frühschoppenkonzert des Pfaffenroter Blasorchesters.

 

 Unter der musikalischen Leitung von Markus Mauderer eröffneten die Blechbläser den musikalischen Reigen mit der „Cortege“ aus der Oper Mlada von N. Rimsky-Korsakov. Es folgten die Originalwerke für Blasorchester „Celebration and Dance“ von Gilbert Tinner und „Music for Life“ von Philip Sparke sowie die sehr spritzig vorgetragene Rossini-Ouvertüre „Der Barbier von Sevillia“. Nach  Melodien aus dem Musical „Elisabeth“ und George Gershwins „Rhapsody in Blue“ in einer modernen Bearbeitung von Naohiro Iwai, standen mit „Pop and Rock Legends: Paul Mc Cartney“ zuerst Hits der Beatles, danach mit „Sinatra in Concert“ bekannte Ohrwürmer eines weiteren Großmeisters und mit dem Medley „Michael!“ Hits von Michael Jackson dem „King of Pop“ auf dem Programm. In „Shoutin’ Liza Trombone“ von Henry Fillmore standen die sieben Posaunisten des Orchesters im Vordergrund und in „Four of a Kind“ von Jack Bullock konnte sich das 13 Spieler zählende Trompeten- und Kornettregister solistisch auszeichnen.

Nach dem Dank an den musikalischen Leiter Markus Mauderer durch Fritz Schweikle, der sehr gekonnt durch das Programm führte, endete mit dem Konzertmarsch „Abel Tasman“ von Alexander Pfluger und dem „Graf Zeppelin Marsch“ als Zugabe ein abwechslungsreiches und überzeugend dargebotenes Frühschoppenkonzert des Pfaffenroter Blasorchesters.

Beim Nachmittagskonzert der Gastvereine unterhielten die Musikkapellen aus Schielberg, Reichenbach und das Jugendblasorchester des Musikvereins „Edelweiß“ die Zuhörer mit gepflegter Blasmusik.

 

 Zu einer „Schwarzwaldfahrt“ lud Fritz Schweikle beim  großen Unterhaltungsabend am Sonntag Abend ein. Im wiederum vollbesetzen Festzelt sorgten die Gesangssolistinnen Susanne Kunzweiler und Claudia Pontes, Julius Kappler(bekannt aus DSD Superstar-Kids), die Volkstanzgruppe des Landfrauenvereins Pfaffenrot, die Rhythmusgruppe „Young G’sang“ des Gesangvereins „Freundschaft“ Pfaffenrot, die Showtanzgarde des TV Conweiler, Magic Percussion und das Unterhaltungsorchester des MVE unter der Leitung von Heinz Becht für einen stimmungsvollen und kurzweiligen Abend.

Der Montag begann mit musikalischer Unterhaltung zur Mittagszeit.

Am Nachmittag standen dann Aktivspiele und bunte Unterhaltung für Kinder und Jugendliche u.a. mit Traktorrundfahrten, Bastelecke, Hüpfburg, den Blockflöten und der musikalischen Früherziehung der Musikschule Ettlingen, der Juniorband und dem Schülerorchester des Musikvereins auf dem Programm.

Den Festausklang am Montag Abend läutete der Musikverein „Lyra“ Schöllbronn“ mit einem ansprechenden Programm ein. Ein weiteres Highlight war daran anschließend der Auftritt der Varnhalter Winzerbuben, die nicht nur wieder den Bezug zum Schwarzwald herstellten sondern mit stimmungsvoller Blasmusik den Zuhöreren nochmals richtig einheizten. 

 

 Mit Tanzmusik durch die MVE-Big-Band endete das diesjährige Pfaffenroter Musikfest.

Erinnern Sie sich?

119_1956.jpg

Terminsuche

Nächste Veranstaltungen

Sa Sep 29, 2018
Herbstfest der Bläserjugend
Di Okt 23, 2018
Konzert Heeresmusikkorps Koblenz
So Nov 04, 2018
KiK Konzert Marxzeller Projektjugendorchester
So Dez 02, 2018 @18:00 -
Winterkonzert
Mi Dez 26, 2018
Weihnachtstheater
Sa Dez 29, 2018
Weihnachtstheater

Mitglied werden

Gerne begrüßen wir Sie als neues Mitglied.
Beitrittserklärung (pdf-Datei)

Statistiken

Anzahl Beitragshäufigkeit
934278

Wer ist online

Aktuell sind 40 Gäste und keine Mitglieder online

 
Copyright © 2011 Musikverein Edelweiss Pfaffenrot! All rights reserved!
Template By Web Design Builders | Web Design Philippines
Distribute By Joomla Perfect   Sponsored By Pop Group Global | Property List | Time 2 Kleen