Aktuell

Jugendblasorchester und Blasorchester erfreuen die Zuhörer mit buntem Melodienstrauß

Musikalischer Start des Musikvereins „Edelweiß“ Pfaffenrot im Jahr 2015 war das Frühjahrskonzert am Sonntag, 19. April in der Carl-Benz-Halle Pfaffenrot. Gestaltet wurde der Konzertabend vom Blasorchester unter der musikalischen Leitung von Markus Mauderer und vom Jugendblasorchester des Vereins geleitet von Heinz Becht.

 

Die nahezu 50 Musikerinnen und Musiker der Bläserjugend, die im ersten Konzertteil mit einigen Kostproben ihres Können einen Einblick in die breitgefächerte Jugendarbeit des Vereins gaben, eröffneten das Konzert mit „Equinox“ von Ed Huckeby. Ferrer Ferrans „Vents Catalans“ ist eine sinfonische Fantasie, die, ohne konkret auf bestimmte Themen aus der katalanischen Volksmusik zurückzugreifen, ein lebhaftes musikalisches Bild dieser schönen spanischen Region zeichnete. Nach einer triumphalen, majestätischen Einleitung, die an ein bezauberndes Volkslied und einen heiteren Tanz erinnert, folgte eine liebliche, verspielte Melodie sowie eine Sardana, der traditionelle Tanz Katalaniens. In seinem „Concerto d’Amore“ vereingte Jacob de Haan die drei unterschiedlichen Stile Barock, Pop und Jazz zu einem spritzigen und für die Zuhörer sehr eingängigen Musikstück. Steven Reineke lies sich durch das Buch von Ulrike Schweikert "Die Hexe und die Heilige" zur gleichnamigen Komposition inspirieren. Die Geschichte erzählt von einem dunklen Kapitel des Mittelalters den Hexenverfolgungen. Das sehr gelungene programmatische Werk wurde vom Orchester in beeindruckender Manier vorgetragen. Bevor sich das Jugendblasorchester mit der lautstark geforderten Zugabe „Dancing on the Seashore“ verabschiedete, bedankte sich Nina Abendschön, die gekonnt durch das Programm führte, mit einem kleinen Präsent beim Dirigenten Heinz Becht für seine Arbeit. Mit dem temperamentvollem und farbig instrumentiertem „Flashing Winds“ von Jan van der Roost startete das Blasorchester Pfaffenrot   unter der Leitung von Markus Mauderer in den zweiten Konzertteil. In seinem sinfonischen Gedicht „Oscar for Amnesty“ erzählt Dirk Brosse die tragische Lebensgeschichte der Marianella Carcia Villas aus El Salvador. Die Faszination von der bewegten Vergangenheit Lateinamerikas und die Probleme dieses Kontinents bildeten für den Komponisten die Grundlage für diese außergewöhnliche Komposition. Besonders gefordert waren hierbei Holger Kunz (Pauken), Kai Schottmüller (Tenorhorn) und Jonas Bernitt (Tuba). Den Part der Sprecherin übernahm Sarah Grünwedel. Al-Manza(Der Wachturm) ist eine geschichtsträchtige Stadt im Südosten der iberischen Halbinsel. Hoch oben auf einem Berg thront eine Burg, ursprünglich von Arabern errichtet und bietet einen wunderschönen Ausblick auf die Mittelmeerküste. In seiner Hommage „Almansa“ zeichnet der führende spanische Komponist Ferrer Ferran in beeindruckenden Klangbildern u.a. einem orientalischen Tanz und einem feurigen Paso-Doble die abwechslungsreiche Geschichte der Stadt musikalisch nach. In einer überaus gelungenen Darbietung konnten sich insbesonders Irmgard Hundertmark (Oboe) und Eugenia Schukow (Flöte) solistisch auszeichnen. Nach diesen beiden sehr schwierigen Stücken, mit denen sich das Orchester am 16. Mai beim Wertungsspiel anlässlich des Musikfestes Baden-Württemberg in Karlsruhe beteiligen wird, folgte anschließend leichtere Kost und mit „Bon Jovi-Rock Mix“ bekannte Melodien der gleichnamigen amerikanischen Rockband. Als Erinnerung an den im vergangenen Dezember verstorbenen Schlagerstars Udo Jürgens erklangen zum Abschluß des offiziellen Teils in „Udo Jürgens Live“ nochmals seine größten Hits wie 17 Jahr blondes Haar, Aber bitte mit Sahne, Merci Cherie, Griechischer Wein und Das ehrenwerte Haus. Mit einem Präsent bedankte sich Jürgen Lauinger, der die Besucher sehr informativ und kurzweilig durch den zweiten Programmteil begleitete, anschließend beim musikalischen Leiter Markus Mauderer. Mit zwei gerne gewährten Zugaben u.a. dem Konzertmarsch „Mercury“ von Jan van der Roost endete das überaus gelungene Frühjahrskonzert der beiden Orchester des Musikvereins „Edelweiß“ Pfaffenrot.

Erinnern Sie sich?

2009-04-05-klarinetten.jpg

Terminsuche

Nächste Veranstaltungen

Sa Sep 29, 2018
Herbstfest der Bläserjugend
Di Okt 23, 2018
Konzert Heeresmusikkorps Koblenz
So Nov 04, 2018
KiK Konzert Marxzeller Projektjugendorchester
So Dez 02, 2018 @18:00 -
Winterkonzert
Mi Dez 26, 2018
Weihnachtstheater
Sa Dez 29, 2018
Weihnachtstheater

Mitglied werden

Gerne begrüßen wir Sie als neues Mitglied.
Beitrittserklärung (pdf-Datei)

Statistiken

Anzahl Beitragshäufigkeit
934218

Wer ist online

Aktuell sind 41 Gäste und keine Mitglieder online

 
Copyright © 2011 Musikverein Edelweiss Pfaffenrot! All rights reserved!
Template By Web Design Builders | Web Design Philippines
Distribute By Joomla Perfect   Sponsored By Pop Group Global | Property List | Time 2 Kleen