Aktuell

Winterkonzert des Blasorchesters Pfaffenrot Musikalische Bilder der schottischen Highlands

Musikalischer Höhepunkt und Abschluß des Vereinsjahres war auch in diesem Jahr das Winterkonzert, zu dem der Musikverein „Edelweiß“ am zweiten Adventssonntag in die Carl-Benz-Halle Pfaffenrot einlud…

 

Dirigent Markus Mauderer und das Pfaffenroter Blasorchester warteten hierbei mit einem anspruchsvollen aber dennoch sehr unterhaltsamen Programm auf.
Mit „Cry of the last Unicorn“ - dem Ruf des letzten Einhorns von Rossano Galante entführte das Orchester mal melancholisch dann wieder stürmisch die Gäste zu Beginn in einen verwunschenen Märchenwald, in dem das legendäre letzte Einhorn lebt.

 

 

Im Hauptstück des Konzertabends der dreisätzigen Suite „Hymn of the Highlands“ zeichnet Philip Sparke drei eindrucksvolle Bilder der schottischen Highlands. Solopassagen für Klarinette und Fagott eröffneten der ersten Satz „Ardross Castle“, im zweiten Satz „Alladale“ einem Trio für Saxophone konnten sich insbesonders die Saxophonisten Markus Becht, Marco König und Fritz Schweikle auszeichnen. Der Finalsatz „Dundonell“ wechselte zwischen schnellem Presto mit der Dudelsackmelodie, dem bekannten „Highland Cathedral“, das schön im ersten Satz in verschiedenen Variationen zu hören war.
Mährische Volkstänze verwendete der amerikanische Komponist Robert Sheldon für seine „Moravian Folk Rhapsody“. Er behielt hierbei Charaktere und Tempi der Tänze bei, nutzte aber gekonnt die reichhaltigen klanglichen Optionen, die ein Blasorchester bietet.
Der zweite Konzertteil wurde mit dem strahlenden Konzertmarsch „The Cross & the Crown“ von Bert Appermont schwungvoll eröffnet.
Die schönsten musikalischen Themen aus dem Weihnachtsmärchen „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ hat Guido Rennert zu einer
eindrucksvollen Suite zusammengestellt. Besonders zur Geltung kamen hierbei die Solisten Eugenia Schukow und Jörg Rayling an der Blockflöte.

 

 

In „Adele-21“ hat der malayische Arrangeur Ong Jiin Joo die drei Top-Hits „Set Fire to the Rain“, „Someone Like You“ und „Rolling in the Deep“ der britischen Pop-Sängerin Adele Atkins zu einem wirkungsvollen Medley zusammengestellt. Tosenden Beifall erhielt hierbei Fritz Schweikle, der als Solist am Tenorsaxophon den Soulcharakter von „Someone Like You“ eindrucksvoll interpretierte.
Einen feurigen Abschluß des Konzertes versprach Moderator Jürgen Lauinger mit dem Stück „Conga del Fuego Nuevo“ von Arturo Márquez.
Der temperamentvolle Rhythmus begeisterte die Zuhörer vollends und so endete der Konzertabend mit donnerndem Applaus und den gerne gewährten Zugaben dem Marsch „B.B.& C.F.“ und dem besinnlichen „Hallelujah“ des kürzlich verstorbenen Leonard Cohen.

 

Erinnern Sie sich?

05-07-16-musik-zuerich.jpg

Terminsuche

Nächste Veranstaltungen

Sa Sep 29, 2018
Herbstfest der Bläserjugend
Di Okt 23, 2018
Konzert Heeresmusikkorps Koblenz
So Nov 04, 2018
KiK Konzert Marxzeller Projektjugendorchester
So Dez 02, 2018 @18:00 -
Winterkonzert
Mi Dez 26, 2018
Weihnachtstheater
Sa Dez 29, 2018
Weihnachtstheater

Mitglied werden

Gerne begrüßen wir Sie als neues Mitglied.
Beitrittserklärung (pdf-Datei)

Statistiken

Anzahl Beitragshäufigkeit
934220

Wer ist online

Aktuell sind 45 Gäste und keine Mitglieder online

 
Copyright © 2011 Musikverein Edelweiss Pfaffenrot! All rights reserved!
Template By Web Design Builders | Web Design Philippines
Distribute By Joomla Perfect   Sponsored By Pop Group Global | Property List | Time 2 Kleen