Aktuell

Abschiedskonzert von Dirigent Marco Kaulke


Nach 14 Jahren überaus erfolgreicher Tätigkeit im Musikverein „Edelweiß“ verabschiedet sich Marco Kaulke mit dem Winterkonzert am Sonntag, 4. Dezember 2011, Beginn 18.00 Uhr in der Carl-Benz-Halle Pfaffenrot als Dirigent des Pfaffenroter Blasorchesters.

Seit Anfang März 1998 ist Marco Kaulke im Verein als musikalischer Leiter tätig und hat sich in dieser Zeit in ungewöhnlich hohem Maße um die Entwicklung und die hohe musikalische Qualität des Orchesters verdient gemacht. Zahlreiche musikalische Höhepunkte gemeinsamen Wirkens werden in der Chronik des Musikvereins immer einen besonderen Platz einnehmen. Neben den alljährlichen eigenen Frühjahrs- und Winterkonzerten waren es internationale Konzerte in Freistadt/ Österreich und Eygelshoven/Niederlande, ein Benefizkonzert in der Pfarrkirche St. Josef Pfaffenrot sowie ein Doppelkonzert mit dem Musikverein Freiburg-Zähringen im Bürgerhaus in Zähringen, wo das Blasorchester jeweils sein sehr hohes musikalisches Niveau unter Beweis stellen konnte.

Hinzu kommen drei Projekte, die bisher einzigartig waren in der Geschichte des Musikvereins „Edelweiß“. Als absoluter Höhepunkt des 75jährigen Vereinsjubiläums fand 1999 im Rahmen der Konzertreihe „Kultur im Kloster Frauenalb“ unter der Gesamtleitung von Marco Kaulke die Aufführung des „Requiem“ von Frigyes Hidas zusammen mit dem Südbadischen Kammerchor, dem Wiesbadener Knabenchor und den Gesangssolisten Itziar Lesaka, Gaby Blum, Joan Cabero und Thomas Pfeiffer statt.

Unter anderem mit der Aufführung von Carl Orffs „Carmina Burana“ gestaltete das Pfaffenroter Orchester gemeinsam mit dem Blasorchester aus Freiburg-Zähringen im Konzerthaus in Freiburg im Oktober 2000 den zweiten Teil des Festkonzertes anlässlich des 50jährigen Bestehens des Bundes Deutscher Blasmusikverbände.
Als weiteres Projekt im Rahmen von "Kultur im Kloster" fand im Juni 2005 zusammen mit dem Chor der Universität Karlsruhe geleitet von Marco Kaulke und Nikolaus Indlekofer das Konzert "Let the Sunshine in" mit bekannten Chören aus Oper und Musical statt.
Ein besonderer Schwerpunkt der gemeinsamen musikalischen Arbeit war die regelmäßige Teilnahme an Wertungsspielen. So erreichte das Blasorchester Pfaffenrot und Marco Kaulke bei den im dreijährigen Rhythmus stattfindenden Wettbewerben im Rahmen der Karlsruher Blasmusiktage in der 1. Klasse zweimal das Prädikat „mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“ und einmal das Prädikat „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“ und erzielte im Jahre 2001 mit 92,7 von 100 Punkten die beste Bewertung des gesamten Wettbewerbes. 

Das Abschiedskonzert am 4. Dezember 2011 beinhaltet Höhepunkte der vergangen 14 Jahre sowie einige Neueinstudierungen, u.a. ein Auszug aus Carl Orffs „Carmina Burana“, „Jericho“ von Morton Gould, die Ouvertüre zur Oper „Wilhelm Tell“ von Rossini,  „Les réjouissances du bon roi René“ von Frédéric Unterfinger sowie zusammen mit der Mezzo-Sopranistin Anja Meyer-Rettberg „Stufen“ von Jacob de Haan und George Gershwins „Strike up the Band“.

 

Erinnern Sie sich?

2009-04-05-ente.jpg

Terminsuche

Nächste Veranstaltungen

Sa Sep 29, 2018
Herbstfest der Bläserjugend
Di Okt 23, 2018
Konzert Heeresmusikkorps Koblenz
So Nov 04, 2018
KiK Konzert Marxzeller Projektjugendorchester
So Dez 02, 2018 @18:00 -
Winterkonzert
Mi Dez 26, 2018
Weihnachtstheater
Sa Dez 29, 2018
Weihnachtstheater

Mitglied werden

Gerne begrüßen wir Sie als neues Mitglied.
Beitrittserklärung (pdf-Datei)

Statistiken

Anzahl Beitragshäufigkeit
934674

Wer ist online

Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online

 
Copyright © 2011 Musikverein Edelweiss Pfaffenrot! All rights reserved!
Template By Web Design Builders | Web Design Philippines
Distribute By Joomla Perfect   Sponsored By Pop Group Global | Property List | Time 2 Kleen