Aktuell

Musikfest in Pfaffenrot

Vielfältiges Unterhaltungsprogramm mit Blasmusik, Gesang und dramatischem Elfmeter-Krimi


Ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm mit zahlreichen musikalischen Höhepunkten, überragende Stimmung beim Public Viewing gepaart mit optimalem Festwetter und nichts stand einem überaus gelungenen Sommerfest des Musikvereins „Edelweiß“ am ersten Juli-Wochenende im Wege...


Erstmals zum Beginn des Musikfestes fand am frühen Samstag Abend der Festgottesdienst in der Pfarrkirche St.Josef, zelebriert von Pater Burkhard und umrahmt durch eine reduzierte Besetzung des Musikvereins statt. Daran anschließend ging es mit Marschmusik von der Kirche zum Festzelt, wo das Pfaffenroter Blasorchester mit zündenden Melodien im schon sehr gut besuchten Zelt das Sommerfest musikalisch eröffnete. Der weitere Abend stand dann ganz im Zeichen von König Fußball. Auf Großbild-LED Videowand wurde der Viertelfinal-Kracher der Fußball-EM Deutschland – Italien übertragen.

 

 

Die begeisternden Fans im bis auf den letzten Platz gefüllten Zelt erlebten ein an Dramatik nicht zu überbietendes Spiel. Kurz vor Mitternacht war es dann geschafft, die Deutsche Elf schlug in einem noch nie dagewesenen Elfmeter-Krimi erstmals in einem Pflichtspiel die Mannschaft Italiens, was bis zum frühen Morgen überschwänglich aber friedlich gefeiert wurde.


Ein auserlesenes und sehr unterhaltsames Programm erwartete die Besucher beim traditionellen Frühschoppenkonzert des Blasorchesters Pfaffenrot am Sonntag Morgen.
Unter der musikalischen Leitung von Markus Mauderer eröffnete das Orchester den musikalischen Reigen mit der „Appalachian Overture“ von James Barnes und John de Meijs „Songs of the Catskills“. Nach „Interplay for Band“ Musicalmelodien von Andrew L. Webber in „A Symphonic Portrait“ und Hits der verstorbenen Sängerin Whitney Housten in „Recorded by Whitney“ stellte sich das Hornregister mit „Born4Horn“ musikalisch vor. Begeistert aufgenommen wurde daran anschließend „That’s a Plenty“ für Blasorchester und Brass-Quintett sowie der „Soul Bossanova“ von Quincy Jones. Nach dem Dank an den musikalischen Leiter Markus Mauderer von Fritz Schweikle, der wieder in gewohnter Manier durch das Programm führte endete das Frühschoppenkonzert mit dem Medley „Music of the Beatles“ und dem Konzertmarsch „Die Sonne geht auf“.


Zu Beginn des Nachmittagskonzertes stellte sich zuerst die Juniorband des MVE, geleitet von Eugenia Schukow vor. Daran anschießend erfreute die Feuerwehrkapelle Schielberg mit ihrem neuen Dirigenten Jean-Daniel Vera die Zuhörer mit überaus gekonnten Darbietungen. Es folgte mit einem ansprechenden Programm der Auftritt des Pfaffenroter Jugendblasorchesters und am frühen Abend das Konzert des Musikvereins „Harmonie“ Karlsruhe unter der Leitung von Verbandsdirigent Oliver Grote.

 

 

Unter dem Motto „Die Sonne geht auf“ lud Fritz Schweikle zum großen Unterhaltungsabend ein. Die „Show-Tanzgarde“ der Sängervereinigung Knielingen, der Rhythmuschor Young G’sang, Lutz Boden der singende Präsident, Gernot Fischer mit magischen Illusionen, die Jungs des MVE mit dem Strumpfhosentanz und die Mädels mit dem Tanz „Surfin’USA“, die Gesangssolisten Demi Hess, Thomas Huck und Fritz Schweikle sowie das Unterhaltungsorchester des MVE mit seinen Solisten Jörg Rayling (Blockflöte) und Jonas Bernitt (Tuba) sorgten für einen stimmungsvollen und unvergesslichen Abend.

 

Am Montag standen nach der musikalischen Unterhaltung zur Mittagszeit nachmittags Aktivspiele und bunte Unterhaltung für Kinder und Jugendliche u.a. mit Traktorrundfahrten, Bastelecke, den Musifanten und den Blockflöten der Musikschule Ettlingen, der Musik AG und der Bläserklasse der Carl-Benz Schule, den HipHop-Dancers der Landfrauen und dem Schülerorchester des Musikvereins auf dem Programm.


Den Festausklang am Montag Abend läutete der Musikverein „Lyra“ Schöllbronn ein. Mit einem grandiosen Auftritt der Varnhalter Winzerbuben unter der Leitung von Andreas Hacken, mit ihren ausgezeichneten Gesangs- und Instrumentalsolisten und abschließender Tanz- und Unterhaltungsmusik endete das Pfaffenroter Musikfest 2016.


Mehr über das Musikfest u.a. eine ausführliche Bildkollage über die Festtage finden sie auf der Homepage des MVE unter www.mve-pfaffenrot.de.
Der Musikverein „Edelweiß“ Pfaffenrot bedankt sich...
- bei allen Gästen und Musikfreunden aus Nah und Fern, für den
überwältigenden Besuch über die Festtage
- bei den vielen Helferinnen und Helfern in Küche und Theke für
ihren unermüdlichen Einsatz
- bei den Mitarbeitern im Hintergrund während des Unterhaltungs-
abends am Sonntag
- bei den Tontechnikern, Martin und Werner Schwab sowie
Nils Girrbach für ihre Arbeit rund um die Uhr
- bei den Bewohnern in der Nähe des Festzeltes für Ihr Verständnis
für die nächtliche Ruhestörung


Der große Zuspruch und das überaus positive Echo wird für uns Verpflichtung sein Ihnen auch im nächsten Jahr (Termin Musikfest 1.-3. Juli 2017) wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zu präsentieren.
 

Erinnern Sie sich?

05-07-03-musikfest-4.jpg

Terminsuche

Nächste Veranstaltungen

Sa Jul 07, 2018
Musikfest 2018
So Jul 08, 2018
Musikfest 2018
Mo Jul 09, 2018
Musikfest 2018
Sa Sep 29, 2018
Herbstfest der Bläserjugend
Di Okt 23, 2018
Konzert Heeresmusikkorps Koblenz
So Nov 04, 2018
KiK Konzert Marxzeller Projektjugendorchester
So Dez 02, 2018 @18:00 -
Winterkonzert
Mi Dez 26, 2018
Weihnachtstheater
Sa Dez 29, 2018
Weihnachtstheater

Mitglied werden

Gerne begrüßen wir Sie als neues Mitglied.
Beitrittserklärung (pdf-Datei)

 
Copyright © 2011 Musikverein Edelweiss Pfaffenrot! All rights reserved!
Template By Web Design Builders | Web Design Philippines
Distribute By Joomla Perfect   Sponsored By Pop Group Global | Property List | Time 2 Kleen